.........................................................................

Arco

am nördlichsten Rand des Gardasees gelegen empfängt den Urlauber mit reicher mediterraner Vegetation und einem milden Klima. Überragt wird es von einem imposanten Felsen und den Resten einer mittelalterlichen Burg. Seine Lage zwischen Bergen und dem See macht es zu einer ökologischen Nische aber auch strategisch wichtig, am nördlichen Eingangstor zum Gardasee. So entstanden schon früh elegante Villen im Liberty- Stil und großzügige Paläste der Renaissance, Parks und Gartenanlagen.  Seine reiche kräftige Küche mit guten robusten Weinen, sind die Wiege der Erholung und der Ablenkung. Die landschaftliche Vielfalt ermöglicht es dass verschiedenste Sportarten wie z.B. Free- Climbing, Gleitflug, Mountain- Biking,  Segeln, Schwimmen, Surfen, Squash, Tennis, Wandern betrieben werden können.