.........................................................................

Limone

trotz seiner abgelegenen Lage mangelt es nicht an kleinen Geschäften und Modeboutiquen mit Marken von Armani bis Zenga, sowie an typisch italienischen Cafés, Restaurants. Besonders sehenswert sind die schmalen steilen Gässchen des Orts. Erst als im Jahr 1932 die Gardesana, eine der wohl schönsten Panoramastraßen der Welt eröffnet wurde, erwachte der Ort aus seinem Dornröschenschlaf. Begünstigt von seinem immer milden Klima können hier das ganze Jahr über die verschiedendsten Sportarten ausgeübt werden. Reist man weiter ins Hinterland hinein, so eröffnet sich einem eine strahlend schöne, saftig grüne Berglandschaft mit malerischen, kleinen Dörfern.