.........................................................................

Torri del Benaco

hat sich die Faszination eines mittelalterlichen Städtchens bewahrt. Sein römischer Hafen erinnert noch an die alte Tradition des Fischfangs am Gardasee. Die touristische Entwicklung hat aus Torri einen der begehrtesten und exclusivsten Orte am Sees gemacht. Der Strand ist den ganzen Tag sonnenbeschienen und das Wasser mit seinen Schiffen, Windsurfern, und Segelbooten ist meerblau und glasklar.

Sene exponierte Lage, im Zentrum der Oliven-Riviera, macht Torri zu einem guten Ausgangspunkt für Exkursionen zu den Stätten alter Kunst und Kultur wie Venedig, Verona oder Mantova.